Startseite
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


Webnews



http://myblog.de/lini33

Gratis bloggen bei
myblog.de





Die Wohnungssituation für Arbeiter

Durch das Wachstum der Städte wuchs auch die Wohnungsnot.Es bildeten sich Slums oder Mietskasernen.Es war üblich sich einen Schlafplatz im Schichtbetrieb mit eimem anderen Schlafbewohner.Die meisten Wohnten mit 10 personen auf 14m². In den Slums gab es kein Wasser und Abwasserleitung meist mussten sicch mit mehr als hundert Menschen eine Toilette teilen.Später gab es für die Arbeiter mehrstöchkige Mietskasernen ,Wasser und Toiletten gab es im gemeinschafst Gang. Die Wohnungen hatten nur wenig Licht und waren oft feucht.Die Wohnungsknappheit verursachte hohe Mietkosten für die Arbeiter, die bis zu drei Viertel des Lohns ausmachte.

Qwelle:Wikipedia / Industrielle Revolution

25.2.07 17:25
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung